Zykluswissen & Natürliche Familienplanung

Jetzt anfragen

Geeignet sowohl zum Erlernen der NFP, Auffrischung, Vertiefung und Durchbesprechung eigener Zyklen oder Fragen zum Weiblichen Zyklus, als auch für spezielle Situationen wie z.B. Kinderwunsch, Stillzeit oder Absetzen von hormonellen Verhütungsmethoden.

NFP-Beratung

Natürliche Familienplanung nach der symptothermalen Methode der Deutschen Arbeitsgruppe NFP ist eine hochsichere und natürliche Familienplanungsmethode, mit der eine Schwangerschaft angestrebt oder vermieden werden kann.

Durch Beobachtung und Auswertung von körperlichen Veränderungen (Körpertemperatur, Zervixschleim/ Muttermund) im Zyklusverlauf können fruchtbare von unfruchtbaren Tagen unterschieden werden.

Bei unseren Treffen können wir uns auf folgende Schwerpunkte fokussieren:

NFP-Beratung

Zykluswissen:

  • Wie funktioniert der weibliche Zyklus und durch welche Hormonen wird er gesteuert?
  • Wie kannst du deinen Zyklus beobachten? Deinen Zyklus erlebbar machen und für dich nutzen lernen.
  • Wie beeinflusst der weibliche Zyklus Körper, Stimmung und Sexualität?
  • Hast du Fragen oder möchtest du deine weibliche Anatomie genauer kennen lernen?
  • Gibt es Mythen um den weiblichen Zyklus und zur Fruchtbarkeit, die du besprechen möchtest?

Verhütung:

  • hormonfrei verhüten: Kennenlernen und Anwenden der NFP-Methodenregeln zur Verhütung einer Schwangerschaft
  • Sex in der fruchtbaren Zeit
  • Was ist der Unterschied von Zervixschleim und Erregungsschleim?
  • Welches Thermometer ist für die Zyklusbeobachtung geeignet?
  • Gibt es Zyklus-Apps, die ich verwenden kann?

Menstruation:

  • Was sagt dir dein Menstruationsblut?
  • Was tun bei Menstruationsschmerzen?
  • Wie funktioniert Freie Menstruation?
  • Wie kannst du deine Menstruationszeit gestalten und nutzen (Conscious Shedding)?
  • Hast du Fragen zur Sexualität während der Menstruation? Oder möchtest du einige Mythen rund um die Menstruation und Blut besprechen?

Kinderwunsch:

  • Methodenregeln bei Kinderwunsch
  • Vorteile von NFP bei Kinderwunsch
  • Erkennen der hochfruchtbaren Zeit
  • Feststellen einer Schwangerschaft

Stillzeit:

Kennenlernen und Anwenden der Stillregeln der NFP

NFP-Beratung
NFP-Beratung

Zykluswissen & Natürliche Familienplanung

€ 80,00 pro 1 Stunde Online

NFP-Beratung

Sicherheit von NFP

Die symptothermale Methode ist wissenschaftlich erforscht, und zwar seit 1981 von der Forschungsgruppe rund um Natürliche Familienplanung (NFP) und Natürliche Fertilität an den Universitäten Heidelberg und Düsseldorf.

Die symptothermale Methode der Deutschen Arbeitsgruppe NFP (sensiPLAN) gilt mit einem Pearl-Index von 0.4 als hochsichere Verhütungsmethode.

Vorteile von NFP

  • sicher und wissenschaftlich abgesichert (Methodensicherheit: 0.4 Pearl Index – im Bereich der „Pille“)
  • gesundheitsorientiert: hormonfrei verhüten ohne Nebenwirkungen
  • besseres Verständnis des eigenen Zyklus und neues Bewusstsein für Fruchtbarkeit
  • Feststellung von (un)fruchtbaren Tagen, hilfreiche Zusatzinformationen bei mutmaßlichen Zyklusstörungen und unerfülltem Kinderwunsch (z.B. PCOS, Gelbkörperschwäche)
  • ökologisch: frei von künstlichen Hormonen und ohne negativen Folgen für die Umwelt
  • kostengünstig, denn es werden nur Zyklusblatt, Stift und Thermometer benötigt
  • partnerschaftlich
  • in allen Lebensphasen anwendbar: Verhütung, Kinderwunsch, nach dem Absetzen der Pille u.a. hormonellen Verhütungsmitteln, in der Stillzeit beziehungsweise nach einer Geburt und in den Wechseljahren
NFP-Beratung
NFP-Beratung

Für wen ist NFP geeignet?

  • für Frauen/ Paare, die hormonfrei verhüten wollen
  • Frauen/ Paare, die eine natürliche und trotzdem sichere Alternative zu gängigen Verhütungsmethoden suchen
  • für Frauen, die aus gesundheitlichen Gründen keine hormonellen Verhütungsmittel einnehmen wollen (z.B. Gehirnblutungen, Thrombosegefahr)
  • bei Kinderwunsch, um das gemeinsame fruchtbare Fenster kennen zu lernen. Sowie um hilfreiche Hinweise zu erlangen, warum dieser nicht sofort klappt (mittels NFP werden 81% der Frauen nach 6 Monaten schwanger)
  • um beide Partner miteinzubeziehen
  • für (junge) Frauen, die mehr über ihren Körper erfahren wollen (z.B. Zyklusbeobachtung, Beobachtung von Körperzeichen wie Blutungen, Brustsymptom, Mittelschmerz, Zervixschleim etc.)
  • Frauen in der Stillzeit
  • für Frauen in den Wechseljahren

Hier kannst du dein Zyklusblatt downloaden