Warum Bewegungsfreiheit beim Gebären wichtig ist

Grundsätzlich sucht sich eine Frau, wenn sie ungestört ist und sich sicher fühlt, die Positionen, die sie am meisten unterstützen. Sie kann sich dann so bewegen, wie sie es am angenehmsten empfindet, das heißt wie ihr Körper und ihr Baby dies gerade brauchen, um zusammen zu arbeiten. Wenn wir hier von Positionen sprechen, bedeutet dies nicht, dass eine gebärende Frau in dieser Position verharren sollte – viel zutreffender ist die Vorstellung einer sich ständig (leicht) verändernden Position (dies kann auch wie eine Art Tanz aussehen). Welche Bewegungen machen Frauen intuitiv während der Geburt? - Das Becken auf Hüftebene in großen oder kleinen Bewegungen nach vorne/ hinten kippen. - Das Beck

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Muttermund.at