Der Muttermund während der Geburt

Der Gebärmutterhals, auch Muttermund genannt, bildet als Hals der Gebärmutter das untere Ende der Gebärmutter und ragt in die Vagina. Wenn die Gebärmutter nach vorne geneigt ist, ist der Muttermund nach hinten geneigt, ist die Gebärmutter zur rechten Seite geneigt, neigt sich der Muttermund zur linken usw. Streng genommen bezeichnet der Begriff „innerer Muttermund“ das in der Gebärmutter befindliche Ende des Gebärmutterhalses, während das äußere Ende, das in die Vagina ragt und auch mittels Selbstbeobachtung ertastet werden kann, als „äußerer Muttermund“ bezeichnet wird. Der Muttermund ist ein sehr starker ringförmiger Muskel, der in der Schwangerschaft fest verschlossen ist, um das Baby, Na

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Muttermund.at